Institut für Umformtechnik - Universität StuttgartInstitute   Kompetenznetz   F&E   News




Bild: Prozessfolge beim Thixomoulding

Beim Thixo-Moulding wird gemäß Bild "Prozessfolge beim Thixomoulding" Metallgranulat über einen Trichter einem Zylinder zugeführt. Innerhalb des Zylinders wird das Granulat gezielt erhitzt und in thixotropen Zustand überführt. Die Drehbewegung der Schnecke transportiert die Masse in den Schneckenvorraum. Aus diesem Vorraum gelangt diese Masse vergleichbar dem Warmkammerdruckgießen in den Formhohlraum und erzeugt das eigentliche Produkt. Die Führung der thixotropen Masse innerhalb eines geschlossenen Systems erlaubt den Einsatz besonders reaktionsfreudiger Materialien wie Magnesium.